Alles hat seine Zeit

 

 

Theater Saurüssel erschafft mit einer „buntgemischten Truppe“ ein gesellschaftliches Abbild unserer Zeit und präsentiert dieses auf einem Baugerüst vor dem St. Paulus Dom, Münster. Ausgehend von dem Prediger Salomo Text „Alles hat seine Zeit“ wird mit einem heterogenen Ensemble die Frage bearbeitet: „Was machst du mit deiner Zeit in dieser Zeit?“.

Das vor dem Dom aufgestellte 12m x 15m große Gerüst wird zu einem offenen viergeschossigen Haus mit 25 verschiedenen Zimmern und einem breiten Spektrum an unterschiedlichen Bewohnern. In einem Spannungsfeld voll von Kuriositäten, Brüchen, Reibungen und Zuwendungen wird dieses „Wohnhaus“ zu einem Symbol einer vielgestaltigen Gesellschaft in der unterschiedlichste Menschen neben und miteinander leben. Die von den Teilnehmern entwickelten „Zeitentwürfe“ zeigen neben freudigen und glänzenden Momenten auch das Tragische, Widersprüchliche und Abgründige, eben die Vielfalt menschlichen Lebens und Daseins.

Konzeption / Künstlerische Leitung: Klaus-Dieter Hedwig / Manfred Kerklau
Kostüme: Heike Hedwig
Bühnenbild: Silvia Fassel
Licht: Johannes Sundrup

SpielerInnen: Stefan Bornefeld; Teresa Brugues; Michael Brünnemann; Michael Carneim; Hendrike Dammeyer; Anette Fritzen; Marieke Fritzen; Heike Hasenburg; Lucia Hasenburg; Heike Hedwig; Gabriele Jasper; Pia Kerkloh; Jürgen Kerstin; Eva Kloster; Ina Kloster; Delia Krell-Witte; Eva Kuß; Kerstin Niehues; Ahmad Mohammad; Subar Saeed; Dieter Silling; Sarah Stern; Mustafa Sulaymann; Christian Weiss; Thomas Werbeck; Anja Ziegeldorf

In Kooperation mit Radio Kaktus e.V.

 

 

 


Info

Unterstützt von:

  • Kulturamt der Stadt Münster
  • Fonds Soziokultur
  • LAG NW
  • Provinzial
  • Sparkasse Münsterland-Ost
  • VHS Münster